Smoothie-Eis

Smoothie-Eis

Mach dein eigenes Smoothie-Eis mit crunchy Müsli zum Frühstück in unseren Eisformen aus Silikon. Oder warum nicht ein sommerliches Mojito-Eis für die nächste Balkonparty?

Smoothie-Eis

Ca. 4 Eisportionen

In jede Form passen 100 ml

Du brauchst

• 300 ml Joghurt

• 1/2 Banane

• 250 g gefrorene Lieblingsbeeren (z. B. Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren oder eine Mischung aller drei Sorten)

• 250 g frische Beeren

• 50 ml Müsli oder optional Nüsse Smoothie-Eis

Und so geht‘s:

1. Die Stiele in die Form stecken.

2. In einem Blender oder mit einem Stabmixer den Joghurt mit der Banane und den TK-Beeren zu einem sämigen Smoothie mixen.

3. Ein wenig von der Smoothiemischung in den Formboden geben und frische Beeren darin versenken.

4. Müsli/Nüsse in die Mitte der Form streuen.

5. Obenauf mehr von der Smoothiemischung geben, so dass sie das Müsli bedeckt und das gesamte Eis vom Smoothie zusammengehalten wird.

6. Deckel aufsetzen.

7. Die Formen mindestens 8 Stunde lang einfrieren.

Tipp: Bereite das Eis abends zu – dann hast du am Morgen ein fertiges Frühstückseis.

Mojito-Eis

Ca. 8 Portionen

Du brauchst

• 200 ml Wasser

• 150 ml Zucker

•150 ml Limettensaft

• 150 ml Sodawasser

• 100 ml Minzblätter

• 3 EL weißer Rum (optional)

• Einige Limettenscheiben zum Garnieren Mojito-Eis

Und so geht‘s:

1. In einem Kochtopf Wasser und Zucker mischen und erwärmen, bis der Zucker ganz aufgelöst ist.

2. Die Zuckerlösung in einen Blender gießen und abkühlen lassen. Rum (optional), Minzblätter, Sodawasser und Limettensaft hinzufügen.

3. Die Mischung in Eisformen gießen und in jeden Behälter eine Limettenschreibe legen. Mindestens 8 Stunden lang oder bis das Eis ganz gefroren ist einfrieren. 

Die Formen können auch noch anderweitig genutzt werden – zum Beispiel, um Eiswürfel mit Minze, Himbeeren oder essbaren Blüten fürs sommerfest vorzubereiten.

Share: