Delivery before Christmas! Place your  order to Agent no later than Dec 18th, 12.00 Delivery before Christmas! Place your  order to Agent no later than Dec 18th, 12.00

Ostereier natürlich färben

Ostereier natürlich färben

Ostereierfärben macht Spaß und das Färben mit natürlichen Farbpigmenten ist besonders toll, zum Beispiel mit Rotkohl, roter Zwiebelschale und Kurkuma. Hier findest du unsere besten Tipps für das natürliche Eierfärben und Inspiration, wie du die Ostereier einfach mit unserem Dymo und Stift Weiß verzierst.

So färbst du Ostereier mit natürlichen Farben.

Du brauchst:

- Hartgekochte, raumtemperierte Eier (weiße oder braune Eier)

- Zwei Töpfe

- Wasser

- Farbstoff (Zwiebelschale, Rotkohl etc.)

- 1/2 EL Essig pro 100 ml Farbmischung

- Weißer Teller

- Tiefe Form

- Speiseöl

- Küchenpapier

Farbstoff

Pro 100 ml Wasser:

- 50 g gehackter Rotkohl = blau bei weißem Ei, grün bei braunem Ei

- 50 g rote Zwiebelschale = lavendelfarben oder rotes Ei

- 50 g gelbe Zwiebelschale = orange bei weißem Ei, rostrot bei braunem Ei

- 50 g gehackte Rote Bete = rosa bei weißem Ei, rotbraun bei braunem Ei

- 2 Esslöffel Kurkuma = gelbes Ei

_________________________

- Füge jeder Farbmischung 1/2 EL Essig pro 100 ml hinzu.

- Verwende für jedes Dutzend Eier mindestens 800 ml Farbmischung

Ostereier natürlich färben

Anleitung

1. Du kannst verschiedene Farbsätze oder einen großen Satz der gleichen Farbe machen. Folge den angegebenen Mengen für jede Zutat, je nach Menge deiner Farbmischung.

2. Gieße die Wassermenge für die gewünschte Farbe in einen Topf.

3. Füge den Farbstoff (Rotkohl, Zwiebeln usw.) hinzu und lasse das Wasser kochen

4. Bei niedriger Hitze 15-30 Minuten im Topf mit Deckel köcheln lassen.

5. Kontrolliere die Farbe: Die Farbe ist fertig, wenn sie einige Nuancen dunkler ist als für die Eier gewünscht. Lasse etwas Farbe auf einen weißen Teller tropfen, um die Farbe zu überprüfen. Wenn die Farbe so dunkel ist wie du sie gerne hättest, nimm den Topf von der Wärme und lasse die Farbe auf Raumtemperatur abkühlen.

6. Gieße die abgekühlte Farbmischung durch ein feinmaschiges Sieb in einen anderen Topf.

7. Rühre den Essig in die Farbe - 1/2 Esslöffel Essig pro 100 ml Flüssigkeit.

8. Lege die raumtemperierten Eier in einen tiefe Form oder einen anderen Behälter und gieße die kalte Farbmischung vorsichtig darüber, bis die Eier vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sind.

9. Lasse die Eier in der Flüssigkeit im Kühlschrank stehen, bis sie den gewünschten Farbton haben.

10. Trockne die Eier vorsichtig ab und reibe jedes Ei mit etwas Öl ein. Mit Küchenpapier polieren. Bewahre die Eier im Kühlschrank auf, bis es Zeit ist sie zu essen (oder zu verstecken)!

Dekorieren

Dann kannst du loslegen und die Ostereier verzieren. Schöne und individuelle Muster bekommst du mit dem Stift Weiß.

Oder mache die Ostereier zu einem natürlichen Teil der Tischdeko, indem du Namen mit dem Etikettendrucker (Dymo) schreibst und auf die Eier klebst. Superschön, funktional und persönlich.

Dann kannst du loslegen und die Ostereier verzieren. Schöne und individuelle Muster bekommst du mit dem Stift Weiß.

Share: